Herbstbepflanzung für den Balkonkasten

Ab Ende August sehen die meisten Balkonblumen nicht mehr besonders gut aus. Es wird Zeit für die Herbstbepflanzung. Entsorgen Sie die alte Bepflanzung mit der kompletten Erde auf dem Kompost oder in der Biotonne. Die Erde ist jetzt ausgelaugt und stark durchwurzelt. Für die neuen Pflanzen ist es besser sie durch frische zu ersetzen. Als Herbstbepflanzung sind jetzt zum Beispiel Heide ( Callunen und Eriken ), Chrysanthemen, aber auch viele Gräser und Blattschmuckpflanzen wie das Purpurglöckchen ( Heuchera ) erhältlich. Aber auch Hornveilchen ( Viola cornuta ) und Stiefmütterchen ( Viola wittrockiana Hybriden) machen sich gut im Balkonkasten. Probieren Sie ruhig mal eine Mischung aus verschiedenen Pflanzen!

Hornveilchen - Einpflanzen in ein Gefäß

Die fröhlich-bunten Blüten der Hornveilchen machen im Frühling Lust auf Sommer!

  • Die Balkonkästen im November

    Wenn das sommerliche Wetter merklich nachlässt, lassen auch viele Balkonbepflanzungen oftmals schon die Blätter hängen. Das ist zwar verschieden und h…

    Weiterlesen
  • Beet

    Auch wenn Sie den Sommer nicht abwarten können und die ersten Angebote locken, warten Sie bis Mai, bis Sie Ihre Balkonkästen mit Geranien ( Pelargoniu

    Weiterlesen
  • Die typischen Balkonpflanzen

    Als typische Balkonpflanzen gelten Einjährige, die im Frühling nach den letzten Frösten gepflanzt werden und im Herbst nach den ersten Frösten absterb…

    Weiterlesen
  • So blüht Balkon und Garten im Sommer auf…

    Wenn Fuchsien und Geranien die Balkonkästen und Kübel zieren, ist es endlich so weit: Der Sommer hat Einzug gefunden. Doch bei aller Vorfreude sollte …

    Weiterlesen

Nordharz verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Shoppingerlebnis
zu bieten. Wenn Sie weitersurfen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien.

Richtlinien
Akzeptiert