Frostrissen vorbeugen

Herrscht strenger Frost und gleichzeitig Sonnenschein, sind Baumstämme von Frostrissen bedroht. Durch hohe Temperaturunterschiede entsteht Spannung in der Rinde und diese kann platzen. Die entstehenden Wunden sind ideale Eintrittspforten für Pilze und andere Schädlinge. Am gefährdetsten sind junge Bäume mit noch glatter Borke. Um dem vorzubeugen, sollte man den Stamm schattieren. Dafür nimmt man eine Schilfmatte oder Jutegewebe, oft reicht auch ein einfaches Brett, das man gegen die Südseite des Stammes lehnt. Haben Sie mehrere Bäume, ist ein anstreichen mit Schutzfarbe die beste Lösung, diese erhalten Sie im Fachhandel.

  • Obstgehölze

    Wer erinnert sich nicht gerne daran, wie er als Kind auf Kirsch-, Pflaumen, Apfel- oder Birnbäume kletterte, um sich die süße Belohnung zu pflücken. U…

    Weiterlesen
  • Obstgehölze schneiden

    Süße, saftige Früchte genießen Sie bestimmt gern! Damit leckere Köstlichkeiten an Ihren Obstbäumen optimal gedeihen, bedarf es fachmännischer Pflege. …

    Weiterlesen
  • Fruchtmumien entfernen

    Früchte, die im Herbst nicht geerntet wurden und noch im Baum hängen, werden als Mumien bezeichnet. Über den Winter sind sie stark eingetrocknet und s…

    Weiterlesen
  • Frühjahrsputz im Garten

    Der Schnee schmilzt, der Frost gibt uns endlich wieder frei und alles drängt uns nach draußen. Jede Minute, die wir endlich wieder genussvoll in der S…

    Weiterlesen

Nordharz verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Shoppingerlebnis
zu bieten. Wenn Sie weitersurfen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien.

Richtlinien
Akzeptiert