Buchs verjüngen

Buchsbaum ist am schönsten, wenn er dicht ist und von innen schön verzweigt ist und nicht auseinanderfällt. Ist ihr Buchsbaum verkahlt oder sind größere Partien abgestorben, hilft am besten eine Radikalkur. Schneiden Sie ihn jetzt noch vor dem Austrieb stark zurück. Abgestorbene Bereiche sollten Sie soweit zurückschneiden bis an der Schnittstelle ein grüner Ring zu sehen ist. Aus holzigen Trieben treibt der Buchsbaum zwar nur zögerlich aus, aber mit dem Wachstumsschub im Frühjahr ist das auch kein Problem. Schneiden Sie ihren Buchsbaum auch danach einmal im Jahr leicht zurück um die Verzweigung anzuregen und einen schönen dichten Strauch zu erhalten.

Buchsbaum - Zurückschneiden

Aus einem Buchsbaum kann man allerlei schöne Formen schneiden: Kugeln, Pyramiden oder außergewöhnliche Figuren!

  • Die Tradition der Grabbepflanzung

    Wie lange die Tradition der Grabbepflanzung schon besteht, ist nicht genau festgelegt. Jedoch kann davon ausgegangen werden, dass sie schon lange best

    Weiterlesen
  • Vom Grünen und Blühen im Schnee

    Winterharte Pflanzen entfalten sich zwischen November und März. Sie bezaubern durch eine immergrüne Erscheinung sowie farbenfrohe Blüten und Beeren un…

    Weiterlesen
  • Dauerhafte Bepflanzung

    Besonders auf großen Balkonen, die nicht nur am Geländer einen Kasten haben, sondern auch Platz für Kübel und Töpfe, lassen sich prima winterharte Pfl…

    Weiterlesen
  • Einen Bauerngarten anlegen

    Ein Bauerngarten, so wie ihn unsere Großeltern noch kannten, ist für viele Menschen der Traum von einem eigenen Garten schlechthin. Kindheitserinnerun

    Weiterlesen

Nordharz verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Shoppingerlebnis
zu bieten. Wenn Sie weitersurfen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien.

Richtlinien
Akzeptiert